Die Ikone "Hl.Mitrofan von Woronesch" 104-CB

Der heilige Mitrofan, Bischof von Woronesch, in der Welt Michael, wurde im Jahre 1623 in eine Priesterfamilie hineingeboren. Es ist bekannt, dass er bis zum Alter von 40 Jahren in der Welt lebte: Er war verheiratet, zog einen Sohn auf, diente als Pfarrer in einem Dorf in der Nähe von Wladimir. Nachdem er seine Frau verloren hatte, wurde der Priester auf den Namen Mitrofan zum Mönch geweiht. Bald wurde er zum Abt des Klosters des Hl. Kosma Jachromskij gewählt. Und zehn Jahre später wurde er Archimandrit des berühmten Klosters des Hl. Makarij von Unschi. Zu dieser Zeit war das akuteste Thema der Kampf gegen das Altgläubigen-Schisma. Dafür wurden neue Diözesen geschaffen, darunter Woronesch. Hier wurde er zum Bischof ernannt. Im Jahre 1696 kam Zar Peter I. nach Woronesch. Für den Feldzug gegen Asow wurde in der Nähe der Stadt eine Flotte gebaut. Bischof Mitrofan half tatkräftig beim Bau mit Geldern und stand dem jungen Zaren mit Gebet und Rat zur Seite. Der Heilige starb im Jahre 1703. Zar Peter selbst trug den Sarg zum Grab. Zum Abschied sagte er: "Ich habe keinen heiligen Starzen mehr. Möge er in ewiger Erinnerung ruhen." Am 20. August 1832 wurden die unverwesten Reliquien von Wladyka Mitrofan entdeckt und er wurde heiliggesprochen.

Diese Ikone des heiligen Mitrofan von Woronesch wurde in der Ikonenwerkstatt des Klosters der hl.Elisabeth hergestellt. Ein hochwertiges Druckbild wurde auf eine Platte aus Birken- oder Erlenholz geklebt und mit einem transparenten Schutzlack überzogen. Die Ikone ist in mehreren Größen erhältlich.

Artikel für gruppiertes Produkt
BildArtikelnameMenge
104-CB Hl.Mitrofan von Woronesch 6×8 cm
4,50 €
104-CB Hl.Mitrofan von Woronesch 4×5 cm
3,00 €
104-CB Hl.Mitrofan von Woronesch 10×12 cm
7,20 €
104-CB Hl.Mitrofan von Woronesch 15×18 cm
13,50 €
SKU:104-CB
Categories: Ikonen ,
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten: Die Ikone "Hl.Mitrofan von Woronesch" 104-CB
Ihre Bewertung
Die Ikone "Hl.Mitrofan von Woronesch" 104-CB